Mariella feiert Geburtstag

Innerhalb von zwei Jahren passiert viel: neue Erdenbürger erblicken das Licht der Welt, Häuser werden gebaut, in denen sich Familien geborgen fühlen, Bäume wachsen ein Stück dem Himmel entgegen. Aber auch Zeichen des Vergehens sind in diesem Zeitraum nicht zu übersehen: Menschen verlassen die Welt, Wälder sterben ab, Häuserzeilen werden in Städten abgerissen. Ein Werden und Vergehen, ein Kommen und Gehen.

 

Wie ändert ein Schulchor sein Gesicht, der nicht proben, nicht singen durfte? Langjährige Chormitglieder sind nach dem Schulabschluss weggegangen, ohne mit einem gemeinsamen Lied Abschied nehmen zu können. 

Was wird aus einer Freundschaft, die zwei Jahre lang nicht gepflegt werden konnte, wie zum Beispiel die Partnerschaft zu Mariella, dem Chor der 15. Grundschule in Pilsen? Wird man sich fremd?

 

Spannende Fragen, die den Schulchor Olbernhau mit seinem Leiter Torsten Reichelt am 10. Mai 2022 nach Pilsen begleiteten. Mariella und die 15. Grundschule feierten Geburtstag. Die tschechischen Organisatoren hatten zu einer 4stündigen OpenAir-Veranstaltung eingeladen. Alle Schulchöre, von den Jüngsten bis zu den Ältesten, hatten ihren Auftritt, Tanzgruppen und Schulbands – und mittendrin die Choristen und Choristinnen aus Olbernhau, die schöne Lieder zur Geburtstagsparty beisteuerten. Torsten Reichelt fand Worte, die die Chorpartnerschaft bekräftigten und lud Mariella für den 10. September 2022 nach Olbernhau ein.

 

Als die Sänger und Sängerinnen unseres Schulchores wieder die Heimfahrt nach Olbernhau antraten, kannte jeder die Antwort: Singen verlernt keiner, durch intensive Probearbeit werden die Hürden gemeistert und Freundschaft blüht immer wieder auf, wenn man ihr Nähe gibt.

Erstell- / Änderungsdatum: 10.06.2022